"Lernbachtaler" im Elektronikzeitalter angekommen
Die Schützen schießen nun auf elektronischen Schießständen

Vilslern: Am vergangenen Donnerstag eröffneten die "Lernbachtaler Schützen mit einer kleinen Feier im Sportheim ihre neuerrichtete elektronische Schießanlage. Hierzu konnten neben Bürgermeister Ludwig Greiml und Gauschützenmeister Günter Franzl viele aktive Schützen begrüßt werden.

Schützenmeister Andreas Decker gab eingangs des Erföffnungsabends einen kurzen Überblick über die Planung und Durchführung des Schießstandumbaus. Nachdem die Finanzierung gesichert war, ging man das Vorhaben zügig an. Die elektronischen Schießstände wurden pünktlich geliefert und die Schützen führten den Umbau und die Installation weitestgehend in Eigenleistung durch. Insbesondere die beiden Schützenmeister Decker und Peißinger  kümmerten sich um Planung und Installation der Schießanlage. Im Rahmen der Baumaßnahmen wurde auch ein neuer Fußboden verlegt, ein neues Schießpult eingebaut und ein neuer Gewehrschrank angeschafft. Bei einigen Firmen und Personen bedankte sich der Schützenmeister für deren  Unterstützung besonders. Ein besondrer Dank ging auch an die Gemeinde, sowie an den TSV-Vilslern für ihre finanzielle Unterstützung.

Bürgermeister Greiml, Gauschützenmeister Franzl und TSV-Vorstand Kofler lobten in ihren Grußworten den gelungenen Umbau und die einwandfreie Durchführung des Projektes. Nun gilt es die neue Anlage zu nutzen und den Nachwuchs weiter für den Sport zu begeistern. Die Vilslerner Schützen verfügen nun als vierter Verein im Schützengau Vilsbiburg über elektronische Schießstände. Eine erste Bewährungsprobe für die Anlage wird das Pokalschießen der Verwaltungsgemeinschaft Velden sein, das die "Lernbachtaler" in der Zeit vom 12-28. Januar 2018 ausrichten werden.

Zur Standeröffnung stiftete Schützenmeister Decker eine Schützenscheibe. Mit dem besten Schuss beim Eröffnungsschießen auf der neue Anlage gewann diese Richard Braun.

Weiter konnte Gauschützenmeister Franzl am Eröffnungsabend noch Ehrennadeln des Deutschen Schützenbundes überreichen. Für langjähriges aktives Sportschießen wurden dabei folgende Mitglieder ausgezeichnet: Andreas Decker, Thomas Barth, Andreas Huber, Anton Peißinger, Richard Braun, Martin Aigner und Josef Huber.

StandEhrung

Bild 1, Geehrte, Gewinner der Eröffnungsscheibe und Ehrengäste (von links):
Ehrenschützenmeister Josef Huber, 2. Schützenmeister Anton Peißinger, Martin Aigner, Richad Braun, 1. Schützenmeister Andreas Decker, Gauschützenmeister Günter Franzl, TSV-Vorstand Anton Kofler

Stand

Bild 2, Offizielle Standeröffnung (von links):
Schützenmeister Andreas Decker, Bürgermeister Ludwig, Gauschützenmeister Günter Franzl, TSV-Vorstand Anton Kofler