Marianne Mittermeier Gauschützenkönigin

Martin Aigner Gauschützenkönig

Marianne Mittermeier und Martin Aigner schafften beim diesjährigen Gauschießen in Frontenhausen ein besonderes Husarenstück. Sie wurden Gaukönigin bzw. Gaukönig, jeweils mit dem Luftgewehr. Es wird eine Seltenheit bleiben, wenn zwei aus einem kleinen Verein die Königswürde gleichzeitig erringen können. 

Gauchützenkönige

Nochmals herzliche Glückwünsche an unsere amtierenden Gaukönige.

Zum End- und Königsschießen der Saison 2012/13 trafen sich die Lernbachtaler Schützen im Schützenheim des TSV Vilslern.

Neben der Vereinsmeisterschaft, die in einer Finalrunde ausgeschossen wurde und erwartungsgemäß von Seriensieger

Thomas Barth gewonnen wurde, konnte Schützenmeister Martin Aigner auch den neuen Schützenkönig und damit Nachfolger

von Amtsinhaber Valentin Plieninger küren. Das beste Blattl gelang an diesem Abend Thomas Barth, der damit an diesem Abend

hochdekoriert nach Hause ging. Thomas Barth gilt aus Aushängeschild der Lernbachtaler Schützen und hat sportlich in der

Saison 2012/13 derart stark abgeschnitten, dass er nicht nur König und Vereinsmeister wurde, sondern auch den besten Ring-

durchschnitt aller im Gau Vilsbiburg angetretetenen Schützen erzielte - eine wahrlich meisterliche Leistung!

Apropos meisterliche Leistung: der 1. Mannschaft der Lernbachtaler Schützen gelang es in der Gauliga 2 den ersten Platz

und damit die Meisterschaft und den Aufstieg in die Gauliga 1 einzufahren. In der Besetzung Anton Kofler, Richard Braun,

Andreas Huber und Thomas Barth (v. l.) erreichte man 16 : 4 Punkte und erzielte insgesamt 14.625 Ringe.